Reiniger

Mit einem qualitativ hochwertigen Reinigungsmittel können Sie mühelos selbst hartnäckige Verschmutzungen, Öl- und Fettrückstände entfernen. Bei uns erhalten Sie ein breites Angebot von Reinigern für Böden, Motoren und Anlagen.

Siedegrenzenbenzine sind geeignet für das Lösen von besonders verhärtetem Schmutz. Die farblose, klare Flüssigkeit ist nach ihrem jeweiligen Siedepunkt in fünf verschiedenen Typen unterteilt. Achten Sie beim Kauf vor allem darauf, dass das Siedegrenzenbenzin aromatenfrei ist, damit es auf jeder Oberfläche anwendbar ist. Bei Fragen zur Wahl des richtigen Reinigungsmittels, schreiben Sie uns oder rufen Sie uns gerne an.

Petroleum ist besonders beliebt, um Gummiteile von Anlagen zu säubern und Rost zu entfernen. Über mehrere Stunden sollte der Reiniger einwirken, bevor Verschmutzungen und Alterungsprodukte abgerieben werden können. Nicht nur in der Werkstatt, sondern auch im Haushalt beseitigt Petroleum zuverlässig stark haftende Fett- und Schmutzreste.

Kaltreiniger entfernen Verschmutzungen an Motoren, Maschinenteilen und Fliesen. Nach kurzer Einwirkzeit kann das Reinigungsmittel mitsamt des unerwünschten Öls einfach abgespült werden.

Vor allem in der Industrie werden chemische Reiniger eingesetzt. Kfz-Hersteller und Maschinenbauer profitieren von effizienten Hochleistungskonzentraten, die Geräte von Fettrückständen befreien. Die künstlich hergestellten Reinigungsmittel sind besonders bei hartnäckigen Flecken beliebt.

Als Fettlöser ist Spiritus ein altbewährtes Mittel in vielen Haushalten. Anwendung kann der Reiniger auf glatten und ebenen Oberflächen wie Glas oder Fliesen finden. Spiritus entfernt hier nicht nur Fette, sondern beugt auch der Kalkbildung vor.

Mit unseren Werkstattreinigern können Sie Fußböden, Maschinen und Anlagen von Ölrückständen befreien. Besonders geeignet sind sie für Kfz- und Industriewerkstätten.

 

Wir helfen Ihnen bei der Suche nach dem für Ihren Bedarf passenden Reiniger. Kontaktieren Sie uns hierfür gerne.